Bonn im goldenen Lichtermeer

Neuer-Kanzlerplatz-Weihnachtsmarkt-Bonn
Bonner Weihnachtsmarkt © Bilderbuch Bonn / www.werkladen.de

Mit den sinkenden Temperaturen steigt die Lust auf Lebkuchen, heißen Glühwein und einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. In Bonn lockt der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit einem ganz besonderen Highlight: Anlässlich des kommenden Beethovenjahres wird die Beethovenstatue auf dem Münsterplatz mit einer festlichen Lichtinstallation des Berliner Künstlerkollektivs Schultze-Müller geschmückt. Die Lichtskulptur knüpft an das musikalische Werk Beethovens an und lässt ein Bild des Komponisten entstehen, das in Erinnerung bleibt.

Das Kunstwerk hebt die romantische Adventsstimmung, die in der ganzen Innenstadt zu spüren ist. Über 170 Buden verleihen dem Markt einen weihnachtlichen Charme und laden zum Verweilen ein. Neben Verkaufsständen mit Weihnachtsschmuck, Souvenirs, Krippen und Kunsthandwerk, wird mit vielen Leckereien für das leibliche Wohl gesorgt. An den Adventssamstagen begleiten Turmbläser die Besucher zusätzlich mit schöner Musik.

Auch für Kinder gibt es auf dem Bonner Weihnachtsmarkt Tolles zu entdecken: Im Aktionshaus auf dem Münsterplatz können sie unter pädagogischer Anleitung ihrer Kreativität freien Lauf lassen und malen, basteln oder spielen. Jeden Sonntag Mittag wird für die jüngsten Besucher auf der Bühne am Sterntor ein Puppenspiel aufgeführt. Wer seinen Adventsausflug danach mit einem krönenden Abschluss ausklingen lassen möchte, kann auf der Eisbahn am nahelegenden Stadtgarten in weihnachtlicher Atmosphäre Schlittschuh fahren.

Übrigens: Vom Neuen Kanzlerplatz aus sind sowohl der Weihnachtsmarkt in der City als auch die Eisbahn im Stadtgarten bequem in wenigen Minuten zu erreichen.